Berliner Tisch 2017

Am 27. Oktober diesen Jahres war es wieder soweit: Der Quintessenz Verlag lud unter Leitung des neuen Head of Media Sales Markus Queitsch und Verlagsleiter Johannes Wolters zum Berliner Tisch an die Spree.

 

Was schon auf den ersten Blick klar wurde: Als Treffpunkt für Industrie und Werbetreibende ist der Berliner Tisch seit vielen Jahren eine feste Größe im deutschen Dentalmarkt. Und so kamen auch 2017 ca. 35 Entscheider zusammen, um sich im Hotel Berlin über neueste Entwicklungen des Verlags und des Dentalmarktes zu informieren.

 

Nach der Eröffnung durch Johannes Wolters präsentierte Markus Queitsch u.a. die „Quintessenz-News“, mit denen sich der international renommierte Fachverlag in Kürze auch online völlig neu aufstellen und präsentieren wird.

 

ZTM Ralph Riquier erlaubte im Anschluss spannende Einblicke in die technische Welt des 3D-Printings und ging in seinem Vortrag der packenden Frage nach, welche Auswirkungen die relativ neue Technologie auf den Dentalmarkt der kommenden Jahre haben wird.

 

Nachdem dann zunächst der TÜV-Spezialist Jörg Schlißke Rahmenbedingungen des Datenschutzes im Wandel ausführte, folgten nach dem Mittagessen noch zwei weitere Marketing-Highlights. Zunächst präsentierte Martin Hauck die brandfrischen Ergebnisse der VIA-DENT Studie 2018 bevor die Experten von ingager aufschlussreiche Insights zum Thema „Online-Werbung im Wandel“ zum Besten gaben.

 

Ausführlich und zugleich köstlich untermalt fand das Meeting beim Abendessen im Café Einstein seinen letzten Höhepunkt. Hier konnten alle Informationen des Tages von den begeisterten Teilnehmern nochmals ausführlich diskutiert und hinterfragt werden.

 

Pfadfinder Kommunikation bedankt sich nochmals recht herzlich für die Einladung und freut sich, auch dieses Jahr dabei gewesen zu sein! 

 





Zurück