3. MIS Global Conference

Einer der größten Implantathersteller der Welt rief – und mehr als 2.400 Teilnehmer folgten der Einladung. 

 

Vom 26. – 28.05. trafen sich die Implantologen aus aller Welt im spanischen Barcelona, um sich von renommierten Experten in die neuesten Erkenntnisse rund um die Implantologie informieren zu lassen. Unter dem Motto „360 Grad Implantology“ wurde dabei das gesamte Feld der restaurativen Zahnheilkunde ausführlich durchleuchtet. 

 

Geleitet von Prof. Dr. Mariano Sanz Alonzo, Spanien, präsentieren Referenten von Weltrang in 34 wissenschaftlichen Vorträgen, klinischen Fallpräsentationen und Hands-on-Workshops, wie Weichgewebs- und Knochenvolumen mit dem VCONCEPT gefördert werden können. 

 

Parallel stellte der israelische Implantatspezialist MIS auch klinische Lösungen mit dem dreieckigen Implantatsystem V3 vor und präsentierte mit 4MATRIX zudem ein neues und innovatives Knochenersatzmaterial. 

 

Am Rande der Veranstaltung organisierte Pfadfinder Kommunikation für seinen Kunden eine Pressekonferenz, bei der Idan Kleifeld (CEO MIS), Doron Peretz (VP MIS) und Elad Ginat (MIS Product Manager) die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens präsentierten.

 

Höhepunkt des Rahmenprogramms war für die Teilnehmer neben der rauschen Abschlussparty im Opium Club mit Sicherheit auch der Eröffnungsabend, für den die Gäste zunächst ins Camp Nou transferiert wurden. Im heimischen Stadion des FC Barelona erwartete die Gäste dann eine atemberaubende Mischung aus Genuss und Kultur, zu dem auf dem heiligen Rasen gespeist wurde.

 

MIS ist der fünftgrößte Implantatanbieter weltweit, vertreibt seine Produkte in über 70 Ländern und beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter, wie MIS-CEO Idan Kleifeld vor der Presse betonte. Neben den Implantaten Link, UNO, M4, SEVEN, C1 und V3 bietet MIS mit innovativen Biomaterialien eine eigene Produktlinie für die Knochenaugmentation. MCENTER umfasst vielfältige Dienstleistungen für die digitale, 3D-navigierte Chirurgie und CAD/CAM-gestützte prothetische Versorgung. Seine internationale Spitzenposition möchte das Unternehmen mittelfristig auch am deutschen Markt erreichen. Hier agiert der Implantat-Spezialist mit der Repräsentanz MIS Implants Technologies GmbH in Minden.

 





Zurück